Aktuelles
 
 
Jahreshauptversammlung
 
Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung fand am Sonntag, 06.03.2016 statt. Bei den Wahlen wurde Eva-Maria Hipper zur 2. stv. Vorsitzenden gewählt, nach dem Andreas Matheußer nicht mehr für das Amt kandidierte. Christian Fiderer als Jugendleiter und Bernd Vogel als vertreter der fördernden Mitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu als aktiver Beisitzer wurde Fritz Huber gewählt, der das Amt von Eva-Maria Hipper übernahm. Erstmals waren aufgrund einer Satzungsänderung auch die Kassenprüfer zu wählen. Gewählt wurde Peter Fischbach und Josef Hipper. Josef Missel, der 33 Jahre Kassenprüfer war, wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Außerdem wurden die bereits im letzten Jahr beratenen Satzungsänderungen verabschiedet.

Dem Musikverein gehören 401 Mitglieder an. 143 Musikerinnen und Musiker sind im Musikverein aktiv (69 männlich, 74 weiblich, Durchschnittsalter 26 Jahre). In musikalischer Ausbildung befinden sich derzeit 54 Kinder und Jugendliche, davon 7 Kinder in der Blockflötengruppe. Der Jugendkapelle gehören 25 Kinder und Jugendliche an, der Jugendgruppe 15. Der Verein kann sich außerdem über 258 passive/fördernde Mitglieder freuen.

Nachdem die Mehrzweckhallte in Oberstadion saniert wurde, wird dort im Jahr 2018 das Jugendkritikspiel ausgerichtet.
 
 
Im Förderverein wurde Adelbert Sauter als 1. Vorsitzender, Herbert Hipper als 2. Vorsitzender, Bernd Jerg als Kassier und Martin Branz als Schriftführer in ihren Ämtern bestätigt. Als Beisitzerin wurde erstmals Theresa Müller gewählt, nach dem Franziska Hipper nicht mehr für dieses Amt kandidierte.
 
 
 
Folgende fördernde Mitglieder wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt (Ehrungen finden alle 2 Jahre statt):

20 Jahre (bronzene Ehrennadel): Albert Neubrand, Robert Munding, Markus Burger, Roland Butz, Jochen Fiderer, Thomas Harder, Gerold Rueß, Frank Schneider, Edwin Traub, Klaus-Dieter Traub, Norbert Undank, Erich Braig, Alfred Strahl, Wolfgang Maier, Franz Hipper, Renate Fiderer, Hermann Rueß, Eugen Schrodi, Roland Braig, Konrad Schmucker, Alfons Harscher, Andreas Selg, Dr. Michael Kugler, Roland Rieber, Josef Ried
30 Jahre (silberne Ehrennadel): Georg Steinle, Erwin Walter
40 Jahre (goldene Ehrennadel): Franz Wiest, Franz Braig, Hans Heckenberger, Georg Locher, Manfred Rieber, Karl Rieger, Gerhard Wahl, Otto Wahl, Rita Hipper, Ewald Selig, Bruno Strahl
60 Jahre: Karl Ege, Ferdinand Eggert, Hans Gaupp, Theo Lamp
70 Jahre: Josef Matheußer
 
 
 
Dreikönigkskonzert 2016
 
 
Der Musikverein „Lyra“ Unterstadion hatte am Dienstag, 5. Januar 2015 zum Dreikönigskonzert eingeladen. Weil die Mehrzweckhalle in Oberstadion immer noch saniert wird, fand das Konzert wiederholt in der Turn- und Festhalle Oggelsbeuren statt. Das Programm können sie der Rubrik Dreikönigskonzerte entnehmen. Die Jugendkapelle spielte als Zugabe "Cinderellas's Dance" (Karel Svoboda, arr. Kurt Gäble). Die aktive Kapelle spielte als Zugabe die Polka "Auf der Jagd" (Johann Strauß Sohn, arr. Gerhard Baumann) und den Marsch "Euphoria" (Martin Scharnagl). Zu den Ehrungen spielten die Musiker den Marsch "Furchtlos und Treu" (Julius Fucik, arr. Hans Kliment).
 
Folgende aktive Musiker wurden geehrt:

10 Jahre Musizieren (Ehrennadel in Bronze): Tobias Burger, Lisa-Marie Müller, Anna-Lena Vogel,
Simon Vogel, Josua Jäger
20 Jahre Musizieren (Ehrennadel in Silber): Teresa Hipper, Christian Fiderer, Andreas Matheußer
60 Jahre Musizieren (Ehrennadel in Gold mit Diamant): Herbert Hipper
 
 
 
Heilig Abend
 
Traditionell brachte die Jugend des Musikverein "Lyra" Unterstadion an Heilig Abend in den Winkelgemeinden Weihnachtslieder zu Gehör.
 
 
Adventsfeier
 
Am Sonntag, 13.12.2015 fand die diesjährige Adventsfeier des Musikverein "Lyra" Unterstadion statt. Zur Eröffnung spielte die Jugendgruppe, anschließend Musiker von klein bis groß mit den Instrumenten Saxophon und Schlagezeug. Während die Jugendkapelle Weihnachtslieder zu Gehör brachte, besuchte der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht die Adventsfeier und verteilte an die Kinder und Jugendlichen Geschenke. Mehrere Kinder spielten dem Nikolaus auf der Blockflöte vor. Zum Ausklang unterhielt ein Bläserquintett mit Schlagzeug. Im Vorfeld der Adenventsfeier hatten die aktiven Musiker das Wochende über für das bevorstehene Dreikönigskonzert am 05.01.2016 geprobt.
 
 
 
 
 
 
 
Weichnachtsmarkt
 
Die Jugendkappelle umrahmte dieses Jahr die Weihnachtsmärkte in Oberstadion und Unterstadion mit musikalischen Klängen.
 
Die Jugendkapelle beim Weihnachtsmarkt in Oberstadion
 
Mehr vom Jahr 2015 gibt es hier.
 
nach oben